Aktiv im Lockdown

29.04.21

Wir haben für Sie geplant, gewerkelt und geschwitzt – und die gästefreie Zeit aktiv genutzt, um uns mit unserem Haustechnik-Team und den Gewerken sowie unseren Azubis und weiteren Mitarbeitern so richtig ins Zeug zu legen. Schöner, neuer, besser, bequemer: Alle Maßnahmen dienen natürlich dazu, Ihnen den Aufenthalt bei uns noch angenehmer zu gestalten. Hier wollen wir Ihnen kurz vorstellen, was wir während des Lockdowns alles umsetzen konnten.

Zimmer
12 Zimmer in den Kategorien DZ Classic, Classic Plus, Comfort und Deluxe wurden umgebaut bzw. renoviert. Manche bekamen neue Möbel oder neue Böden, andere wurden komplett kernsaniert.

Küche
Noch mehr Nachhaltigkeit und gute Luft: In unserer Küche wurde eine neue Lüftungsanlage eingebaut. Diese ist leiser und energiesparender. Für Sie als Gast ist diese Investition nicht direkt spürbar – aber für unser Küchenteam haben wir damit ein besseres und frisches Arbeitsgefühl geschaffen.

Restaurant
Umbau und Erweiterung des Buffetbereiches: Unser Buffet wurde komplett neu gestaltet und großzügig erweitert. Bei Ihrem nächsten Besuch erwarten Sie mehr Platz und ein neues Design inklusive Front-Cooking-Showküche.

Neue Markenkommunikation
Das haben Sie sicher längst bemerkt: Seit Dezember 2020 haben wir einen neuen Markenauftritt inkl. neuem Namen und neuer Optik. Sichtbar zunächst mit komplett neuer Website inkl. optimierter online-Buchungsfunktion sowie der 1. Ausgabe unserer Hotelzeitung „Herzblatt“.

Software
Von neuen Systemen für optimierte digitale Prozesse profitieren Sie und wir: Die Software, die das Hotel im Hintergrund verwaltet, wurde erneuert. Dazu gehören z.B. die Bereiche Reservierung, Gäste-Korrespondenz, Buchungsfunktion, Newsletter, Kasse etc. Damit arbeiten wir noch effizienter und nutzen den neuesten Stand der Technik.

Kollegen-Team
Auch unsere Mitarbeiter hatten ihr eigenes Projekt: Zusammen mit der Haustechnik und Familie Frank wurde der kleine Mitarbeiter-Pausenraum liebevoll neugestaltet und renoviert.

Sie sehen – wir waren und sind so umtriebig wie Sie es von uns kennen! Und: Es wird sich weiterhin etwas tun im FRANKs, sowohl architektonisch als auch im Sinne eines Generationenprojekts und der Übernahme des Hotels durch unsere Kinder.

Wir freuen uns, Sie schon bald wieder bei uns zu begrüßen.
Bis dahin – passen Sie auf sich auf!