Zeit bei Freunden ausgezeichnet

20.12.21

Immer offen und mit Liebe zum Gast: Unsere leidenschaftliche Hoteliersfamilie mit dem sympathischen kompetenten Franks Team – garniert mit 5 Sternen - schaffen in Oberstdorf eine besondere Atmosphäre für Ihren Wunsch-Urlaub! Wir, die Franks und unsere rund 80 MitarbeiterInnen geben alles dafür, dass Sie sich von der ersten Sekunde an willkommen und verwöhnt fühlen - eben genau wie bei guten Freunden.

Das bestätigt auch das „Institute for Service Excellence“, welches uns mit ihren Experten erneut in die Rangliste der 101 besten Hotels Deutschland 2021/22 gewählt haben. Wir freuen uns sakrisch (Zitat bayrisches Wörterbuch: das Adjektiv sakrisch dient zur Verstärkung eines adjektivischen Ausdrucks :) – wir freuen uns also gewaltig über unseren Platz in der deutschen Spitzenhotellerie! Als Sahnehäubchen wurden wir on top mit einer Auszeichnung in der Kategorie DIE BESTEN SPA-HEALTH-RESORTS (Platz 13) überrascht.

Unsere Herzblatt-Philosophie sehen wir als Grundlage für diesen Erfolg. Wir stoßen deshalb an – nicht nur auf unsere Team-Gesamtleistung, sondern auch auf unsere loyalen Gäste und alle, die uns noch finden werden.

So lässt es sich beflügelt in einen neuen Tag, in eine neue Woche & ein neues Jahr starten!

Herzlichst Familie Frank mit dem ganzen Team


Über das Ranking: „Erstmals wurde im Herbst 2020 das Ranking “Die 101 besten Hotels Deutschlands” veröffentlicht. Dazu haben sich das Institute for Service Excellence sowie die vier Partner Handelsblatt, ahgz Allgemeine Hotel- und Gastronomie Zeitung, IUBH Internationale Hochschule und die CKR Hospitality Consulting zusammengetan. In die Rangliste fließt neben der statistischen Auswertung von Buchungsportalen auch das Abschneiden im Hoteltest anhand von zehn Qualitätskriterien mit ein: Service-Haltung & Herzlichkeit; Kommunikation zum Gast, Großzügigkeit, Gastronomie-Küche; USP des Hauses inklusive Umsetzung, Qualität Hardware, Lage, Instandhaltung / Technik, Pre / Post Erfahrung, Gastgebertum & Managementpräsenz.“ Mehr zum Auswahlverfahren