Zeit bei Freunden

bergzeit-Woche

20.05.2024 bis 31.10.2024


7 Tage Wanderfreude -
mit Bergbahnen inklusive!

Die BergZEIT-Woche in Oberstdorf ist Ihre Einladung, die atemberaubende Natur mit jedem Schritt zu entdecken und zu genießen.

erlebnisse | wandern | TOUR  

Entdecken Sie
das Laufbacher Eck

Tauchen Sie ein in die Schönheit des Allgäus auf unserer Lieblingstour zum Laufbacher Eck, einer der malerischsten Wanderungen der Region. Diese Route ist ein wahres Paradies für erfahrene Wanderer, die ein spektakuläres Panorama zu schätzen wissen.

Schwierigkeit:
Blau | Schwere Wanderung

Dauer: ca. 8h Gehzeit | Aufstieg 1600 m, Abstieg 550 m

Start/Ziel: Hotel Franks bis Nebelhornbahn, Station Höfatsblick (bitte informieren Sie sich zum Fahrbetrieb der Bergbahn)

Fotografie-Highlight: Nach dem Himmelecksattel eröffnet sich im Osten der majestätische Blick auf den Hochvogel. Die Höfats, gegenüber dem Laufbacher Eck, präsentiert sich in all ihren facettenreichen Formen.

Einkehrmöglichkeiten: Unterwegs gibt es keine Einkehrmöglichkeiten, aber wir bereiten Ihnen gerne eine Brotzeit vor. Alternativ: Marktrestaurant Nebelhorn, Edmund-Probst-Haus (DAV)

Highlights: Achten Sie auf dem Weg zum Himmelecksattel auf die zahlreichen Murmeltiere – ein echtes Naturerlebnis!


Wegbeschreibung: Ihr Abenteuer beginnt im Franks. Vom Hotel aus nach rechts, biegen Sie in den Mühlenweg ein und folgen diesem bis zum Ende. Nach der Trettachbrücke nehmen Sie den zweiten Weg rechts Richtung Café Kühberg. Folgen Sie den Schildern Richtung Oytal und wandern Sie weiter bis zur Käseralpe, wo Sie auch den beeindruckenden Stuibenfall bestaunen können. Von dort aus geht es den Schildern nach zum Laufbacher Eck, über den Himmelecksattel. Weiter führt der Weg zum Nebelhorn über den Schochensattel (1995 m) und den Zeigersattel (1927 m). Gönnen Sie sich eine Erfrischung mit einem Abstecher zum Seealpsee, bevor Sie zur Station Höfatsblick gelangen. Mit der Nebelhornbahn geht es dann zurück ins Tal und durch den Ort zurück zum Hotel Franks.

Optionen: Sie können die Tour auch umgekehrt angehen – fahren Sie mit der Nebelhornbahn hoch und steigen Sie zu Fuß ab. Für den Rückweg empfehlen wir die „Oytal-Roller“ ab dem Oytalhaus – ein spaßiges Erlebnis! (Gehzeit ca. 6 Stunden)

Schwierigkeitsgrade der Wanderungen

Dieses Farbsystem finden Sie auch auf den Wanderwegen der Alpenregion wieder: 

  • Gelb - Leicht begehbare Wander- oder Spazierwege, Wege im Tal (eben), mit einfachem Schuhwerk begehbar
  • Rot - Weg ist mit festem Bergschuh (guten Sohlen) problemlos begehbar
  • Blau - Gutes Schuhwerk ist Voraussetzung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich