erlebnisse | wandern | TOUr 

TOUR söllereck panorama

Bei dieser Winterwanderung eröffnet sich ein tolles Panorama Richtung Tal nach Norden und in die hohen Berge nach Süden. Eine mittel-leichte Tour für Bergfreunde!

Schwierigkeit:
Mittelleichte Winterwanderung

Dauer: ca. 3 h Gehzeit | hoch 450 m, runter 398 m

Start/Ziel: Söllereck Talstation bis Riezlern im Kleinwalsertal

Fotospot: Nach der Alpe Schrattenwang hat man einen tollen Blick ins Kleinwalsertal mit dem markanten Ifen.

Einkehrmöglichkeiten: Berghaus Schönblick, Alpe Schrattenwang, Bergstüble

Entdeckungen: Beim Bergstüble lohnt es sich, einen Rodel auszuleihen und damit ins Tal zu fahren.

Tourenbeschreibung
Mit dem Bus vom Busbahnhof Oberstdorf Richtung Kleinwalsertal bis zur Talstation Söllereck – auf dem Fußgängerweg hoch zur Bergstation Söllereck laufen – rechts halten und den Schildern Richtung Riezlern folgen – Alpe Schrattenwang – das herrliche Panorama genießen, bis zur Mittelalpe (keine Einkehr) – Bergstüble, hier unbedingt die leckeren hausgemachten Metzgerwaren der Familie Beck probieren, die auch zu uns geliefert werden – ein kurzer, teils steiler Wegabschnitt folgt, dann aber wieder moderat nach Riezlern – mit dem Bus zurück nach Oberstdorf – durch den Ort zum Hotel Franks

Optionen: Zu Beginn mit der Söllereckbahn hochfahren, dann den Zwei-Länder Höhenweg laufen. Auch anders herum ist die Tour wunderschön und eventuell angenehmer für die Knie.

Schwierigkeitsgrade der Wanderungen

Dieses Farbsystem finden Sie auch auf den Wanderwegen der Alpenregion wieder: 

  • Gelb - Leicht begehbare Wander- oder Spazierwege, Wege im Tal (eben), mit einfachem Schuhwerk begehbar
  • Rot - Weg ist mit festem Bergschuh (guten Sohlen) problemlos begehbar
  • Blau - Gutes Schuhwerk ist Voraussetzung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich