erlebnisse | wandern  

FRANKS WANDERCHECKLISTE

Auf die Plätze, fertig – wandern! Damit Sie einen perfekten Tag in der Natur verbringen können und für alle Eventualitäten gerüstet sind, haben wir für Sie eine kleine Checkliste für Ihre Ausrüstung zusammengestellt. 

Wichtige Wandertipps 

  • Ziehen Sie festes, knöchelhohes Schuhwerk an
  • Vergessen Sie nicht, wetterfeste Kleidung (gute Regenjacke, Halstuch und eventuell Pullover) einzupacken
  • Auch sehr wichtig sind Sonnencreme, Sonnenbrille und Kopfbedeckung
  • In den Wanderrucksack, der extra für Ihren Aufenthalt im Zimmer hängt, gehören: eine Wanderkarte (schon drin), Geld und Ausweis, Handy und unsere Notfallkarte „falls doch mal etwas passiert“, Pflaster oder anderes Verbandsmaterial, Taschentücher sowie Handy bzw. Kamera, um die schönsten Momente festhalten zu können
  • Eine Brotzeit und viel zum Trinken einpacken, denn oben am Berg schmeckt es am Besten
  • Eventuell Bestimmungsbücher für Flora und Fauna


  • Wir informieren Sie gerne über ÖPNV-Verbindungen zu und von Ihren Wanderzielen oder organisieren ein Wandertaxi (gegen Gebühr)
  • Erkundigen Sie sich bitte vorher am Empfang über das Wetter und beobachten Sie es während der Wanderung genau
  • Falls es etwas höher gehen soll, empfehlen wir Wanderstöcke und ein Notfallset mit Rettungsdecke einzupacken

In unserer Talstation 365 finden Sie Wanderkarten, Tourenvorschläge und Bildbände. Gerne steht Ihnen auch einer unserer Wanderführer oder Familie Frank mit Rat und Tat zur Seite.

Schwierigkeitsgrade der Wanderungen

Dieses Farbsystem finden Sie auch auf den Wanderwegen der Alpenregion wieder: 

  • Gelb - Leicht begehbare Wander- oder Spazierwege, Wege im Tal (eben), mit einfachem Schuhwerk begehbar
  • Rot - Weg ist mit festem Bergschuh (guten Sohlen) problemlos begehbar
  • Blau - Gutes Schuhwerk ist Voraussetzung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich