Zeit bei Freunden

bergzeit-Woche

20.05.2024 bis 31.10.2024


7 Tage Wanderfreude -
mit Bergbahnen inklusive!

Die BergZEIT-Woche in Oberstdorf ist Ihre Einladung, die atemberaubende Natur mit jedem Schritt zu entdecken und zu genießen.

erlebnisse | wandern | TOUR  

Entdecken Sie den Wallrafweg und die Gaisalpe

Erleben Sie eine atemberaubende Panoramatour, die Ihnen unvergessliche Ausblicke ins Tal und auf die umliegenden Berge bietet. Diese Wanderung wird zu einem besonderen Vergnügen, wenn Sie mit dem passenden, knöchelhohen Schuhwerk ausgestattet sind.

Schwierigkeit:
Rot | Mittelschwere Wanderung

Dauer: ca. 4h Gehzeit | 371 m

Start/Ziel: Hotel Franks (Rundweg)

Fotografie-Highlight: Nutzen Sie die Chance für großartige Fotos, immer wenn die Bäume entlang des Wallrafwegs den Blick auf das Tal freigeben. Diesen malerischen Weg hat Max Wallraf, Reichstagspräsident und Oberbürgermeister von Köln, inspiriert und ist auch Namensgeber.

Einkehrmöglichkeiten: Genießen Sie lokale Spezialitäten im Berggasthof Gaisalpe und im Käshüs.

Sehenswürdigkeiten: Entdecken Sie die Schattenberg-Schanze und die Audi Arena, den Panoramaweg, die Gaisalpe und den Gaisalptobel.

Wegbeschreibung: Das Hotel Franks verlassen Sie nach rechts gehend. Folgen Sie dem Mühlenweg bis zum Ende, überqueren Sie die Trettach und steuern Sie in Richtung Audi Arena/Schattenberg-Schanze. Biegen Sie links ab und folgen Sie den Schildern zum Wallrafweg. Genießen Sie den Panoramaweg bis zur Gaisalpe. Gönnen Sie sich als Stärkung den berühmten Kaiserschmarrn im Berggasthof Gaisalpe. Anschließend führt Sie der Weg durch den Gaisalptobel zurück ins Tal und über den Wiesenweg nach Oberstdorf. Von dort aus gelangen Sie zurück zum Hotel Franks.

Erweiterungsmöglichkeiten: Rückfahrt mit dem Bus von Reichenbach. Verlängerung der Tour bis zum unteren Gaisalpsee. 
Aufstieg zum Nebelhorn oder Rubihorn (beide leichter Schwierigkeitsgrad, Blau)

Schwierigkeitsgrade der Wanderungen

Dieses Farbsystem finden Sie auch auf den Wanderwegen der Alpenregion wieder: 

  • Gelb - Leicht begehbare Wander- oder Spazierwege, Wege im Tal (eben), mit einfachem Schuhwerk begehbar
  • Rot - Weg ist mit festem Bergschuh (guten Sohlen) problemlos begehbar
  • Blau - Gutes Schuhwerk ist Voraussetzung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich