Zeit bei Freunden

Bergbahn geschenkt!

09.07.2024 bis 09.09.2024


Entspannt rauf auf den Berg.

Im Aktionszeitraum
vom 09.07. - 09.09.2024 schenken wir Ihnen ab 7 Nächten die Bergbahntickets.

erlebnisse | wandern | TOUR  

Erleben Sie den Winterlichen Freibergsee

Begeben Sie sich auf eine reizvolle Winterwanderung, die Sie mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt. Die Route führt Sie über die Söllereck Bergstation zurück nach Oberstdorf.

Schwierigkeit:
Anspruchsvolle Winterwanderung

Dauer: ca. 4 h Gehzeit | Höhenmeter: 440 m

Start/Ziel: Hotel Franks (Rundweg)

Fotogelegenheiten: Das Gasthaus Seeblick bietet eine der schönsten Aussichten auf den Freibergsee.

Einkehrmöglichkeiten: Naturbad Freibergsee, Berghütte Hochleite, Berghaus Schönblick, Berggasthof Bergkristall

Highlights: Beim Gasthaus Seeblick können Sie Interessantes über die Beschaffenheit des Sees erfahren.




Wegbeschreibung: Starten Sie Ihr Abenteuer in der Talstation 365. Vom Hotel aus nach links, über die Kreuzung in die "Wannackerstraße". Folgen Sie dem Wanderweg über die Talebene und queren Sie die Brücke beim Unteren Renksteg. Folgen Sie den Schildern zum Freibergsee. Oben angekommen, wählen Sie den Weg ganz rechts zum Gasthaus Seeblick (keine Einkehrmöglichkeit). Nachdem Sie den Freibergsee und Schwand passiert haben, nehmen Sie die Fahrstraße rechts hinauf zur Berghütte Hochleite. Gönnen Sie sich hier eine heiße Schokolade zur Stärkung. Folgen Sie anschließend den Wegweisern zur Söllereck Bergstation. Wandern Sie an der Skipiste entlang nach unten, biegen Sie vor der Talstation rechts ab zum Berggasthof Bergkristall. Weiter geht es ins Tal, vorbei am "Naturhotel Waldesruhe" zurück nach Oberstdorf und zum Hotel Franks.

Optionen: Sie können zur Söllereck Talstation hinunterlaufen und von dort mit dem Bus zurück nach Oberstdorf fahren oder die Tour ins Stillachtal verlängern. Verlängerung ins Stillachtal.

Schwierigkeitsgrade der Wanderungen

Dieses Farbsystem finden Sie auch auf den Wanderwegen der Alpenregion wieder: 

  • Gelb - Leicht begehbare Wander- oder Spazierwege, Wege im Tal (eben), mit einfachem Schuhwerk begehbar
  • Rot - Weg ist mit festem Bergschuh (guten Sohlen) problemlos begehbar
  • Blau - Gutes Schuhwerk ist Voraussetzung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich